IEG PLUS-Serie

IEG PLUS 40-020

Weiss Robotics |

5120016

Servoelektrisches Greifmodul, sensorlose Greifkraftregelung, integrierte Greifteilerkennung und -überwachung, Finger vorpositionierbar, Greifkraft 40 N, Hub 20 mm, IO-Link Schnittstelle, ESD-ableitfähig, spritzwassergeschützt (IP 54).

IEG PLUS-Serie
  IEG PLUS 40-020 IEG PLUS 260-030
Hub 20 mm 30 mm
Greifkraft 6-40 N 26-260 N
Taktzeit 0,25 s 0,30 s
Werkstückgewicht (Form-/Kraftschluss) 3,5 kg / 0,2 kg 5,5 kg / 1,3 kg
Kommunikation IO-Link V1.1 IO-Link V1.1
Kinematik parallel parallel

 

Lieferung voraussichtlich bis 20.06.2024

Produktbeschreibung

30% höhere Greifkraft

Die IEG PLUS-Serie ist die ideale Wahl für die Handhabung von Kleinteilen in der Montageautomation. Die patentierte Riemenkinematik ermöglicht ein präzises und feinfühliges Greifen über den gesamten Hub und verfügt gegenüber der IEG-Serie um eine 30% höhere Greifkraft. Doppelt gelagerte Finger garantieren auch in anspruchsvollen Anwendungen ein Maximum an Präzision und Robustheit.

Verbesserter Aufbau

Beim Design der IEG PLUS-Serie wurde großes Augenmerk auf Robustheit gelegt. Die abgedichtete integrierte Steuerung ermöglicht den Einsatz unter rauen Umgebungsbedingungen und macht die IEG PLUS Greifmodule so zu flexiblen Alleskönnern. Durch die verbesserte integrierte Greifkraftregelung können auch empfindliche Werkstücke bei geringer Greifkraft prozesssicher gegriffen werden.

Durchdachtes Design

Durch das grundlegend überarbeitete Gehäusedesign profitieren nun auch kollaborative Anwendungen nach ISO/TS 15066 von der zuverlässigen IEG PLUS-Serie. Abgerundete Kanten schützen den Menschen bei direkter Interaktion mit dem Greifmodul. Besonders clever: Die Montage der IEG PLUS Greifmodule kann sowohl von vorne als auch rückseitig erfolgen. Damit bekommen Sie maximale Flexibilität beim Design Ihrer Anwendung.

Smarte Schnittstelle

Die integrierte IO-Link-Schnittstelle schafft Flexibilität. Sie vereinfacht nicht nur die Anbindung an die Prozesssteuerung über ein standardisiertes Protokoll, sondern erleichtert auch die Parametrierung und Diagnose in der Anlage. Durch den Einsatz von IO-Link-Geräten haben Sie stets die volle Kontrolle über Ihren Fertigungsprozess.

Robotergestütztes Handling mit GRIPLINK®

Mit der GRIPLINK®-Technologie integrieren Sie Ihr Greifmodul im Handumdrehen direkt in Ihre Roboteranwendung. Über vorgefertigte Plugins stellt GRIPLINK® die Funktionen des Greifmoduls direkt im Roboterprogramm zur Verfügung - weder konventionelle Feldbus-Schnittstellen noch eine zusätzliche SPS sind für die Roboteranbindung des End-of-Arm Tools notwendig. Konzentrieren Sie sich ganz auf Ihre Anwendung - GRIPLINK® übernimmt die Low-Level-Integration auf dem Roboter für Sie. Mehr erfahren...

Sie haben eine Frage zum Produkt?